Videos

Wasserlandserie:
Effiziente Kanalsanierung durch Hightech Methoden

Bei der Abwasserkanalsanierung setzt das Wasserland auf effiziente Sanierungsmethoden, welche einen reibungslosen Straßenverkehr ermöglichen. Spezielle Methoden wie der Einsatz von Hightech-Kameras gehören dabei zum Standardequipment, um Schäden frühzeitig zu erkennen und vorzubeugen. (mehr …)

Mehr lesen

Wasserland Steiermark:
Fernseh-Serie

Das Land Steiermark präsentiert mit dem ORF Steiermark eine große TV-Serie über die Leistungen der Wasser- und Abwasserwirtschaft in unserem Bundesland.

Mehr lesen

Steiermark heute: Millionenkosten durch Fehlwürfe

Nach wie vor missbrauchen viele Steirerinnen und Steirer das Klo als Mülltonne. Darauf weisen jährlich am 19.11., dem Welttoilettentag, die heimischen Abwasserentsorger hin. Pro Jahr müssen sie aus Kläranlagen in der Steiermark 20.000 Tonnen Müll holen, was mit immensen Kosten verbunden ist.

Mehr lesen

Platz 1 : Paul Scheufler

… zeigt in seinem Kurzfilm aus der „Kloschüssel-Perspektive“, welcher Unrat aus dem täglichen Leben in der Toilette landet. Der Film informiert am Ende über die Mehrkosten einer unsachgemäßen Entsorgung und animiert mit dem Schlusssatz: „Spülen Sie Ihr Geld nicht das Klo hinunter! Helfen Sie sparen!“.

Mehr lesen

2. Platz: Valentina Painhaupt

… visualisiert in ihrem Videoclip die Wegwerfproblematik über den Kanal auf eine unterhaltsame und ironische Weise und zeigt, wie ein öffentlicher Mistkübel fälschlicherweise als Toilette benutzt wird.

Mehr lesen

3. Platz: Dominik Schwarz

Theatralisch und spannend thematisiert Dominik Schwarz in seinem Video-Clip die Konsequenzen einer unsachgemäßen Entsorgung über den Kanal. Neben statistischen Daten, die über das Müll-Aufkommen im Kanal und damit verbundene Mehrkosten informieren, verdeutlicht er am Ende des Clips, dass unsere Taten Folgen mit sich bringen.

Mehr lesen

3. Platz: Lucas Cantera

… schafft auf eine verträumte und melancholische Weise Bewusstsein für die unsachgemäße Müll-Entsorgung über den Kanal. Er zeigt eine Kloschüssel einsam und zurückgelassen in unterschiedlichen Umfeldern des Alltags (Schule, Park, Straße etc.) und informiert so über die Folgen.

Mehr lesen

20 Jahre GSA

Anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens weist die Gemeinschaft Steirischer Abwasserentsorger – GSA in einem Videobeitrag eindrücklich auf das Problem der Fehlwürfe und deren Folgen hin, stellt die aktuellen Herausforderungen für die Abwasserwirtschaft dar und spricht Geburtstagswünsche an die Politik aus.

Mehr lesen

Steiermark heute: Preisübergabe Filmwettbewerb

Mehr als 100 Schülerinnen und Schüler haben beim „Filmclip-Wettbewerb Agent 00“ der Kampagne „Denk KLObal, schütz‘ den Kanal“ Beiträge eingereicht. Thema: „Das WC ist kein Mistkübel“. Der ORF berichtet in „Steiermark heute“ von der Preisübergabe an die Gewinnerinnen und Gewinner.

Mehr lesen

Steiermark heute: Skandal im Kanal

Welche Folgen hat es, wenn Müll im Abwasser landet? Davon handelt der vierminütige Beitrag, den „Steiermark heute“ in der Sendereihe „Brennpunkt“ gezeigt hat. Der ORF-Reporter begleitet u.a. ein Team des Abwasserverbands Grazerfeld bei der Reinigung einer Pumpe – und berichtet anschaulich vom „Skandal im Kanal“.

Mehr lesen

Steiermark heute: Umweltschutz

Abfall im Kanal verstopft Rohre, schädigt Pumpen und sorgt für Kosten in Millionenhöhe. Das hat der Abwasserverband Grazerfeld rund 80 Schülerinnen und Schülern der Volksschule Seiersberg bei einem Ausflug nach Wildon vor Augen geführt. Die Initiative „Denk KLObal, schütz‘ den Kanal“ richtet sich an Jung und Alt, berichtet der ORF in „Steiermark heute“.

Mehr lesen

HiWay-TV: 50 Jahre Mürzverband

Kinder sind eine wichtige Zielgruppe, das sieht auch der kommunale Abwasser- und Abfallentsorger Mürzverband so. HiWay-TV berichtet in den Nachrichten vom Erlebnistag 2014, bei dem die Kleinen lernen, wie eine Kläranlage funktioniert. Und dass das WC kein Mistküberl ist. Dafür sorgt die Initiative „Denk KLObal, schütz‘ den Kanal“ anschaulich.

Mehr lesen

MemaTV: Aktionstag des Mürzverband

„Man glaubt nicht, wie viele Abfälle über den Kanal entsorgt werden“, sagt Andreas Zöscher, Geschäftsführer Mürzverband im fünfminütigen Beitrag über den Erlebnistag in der Kläranlage Wartberg in MemaTV. Die gemeinsame Botschaft der steirischen Abwasserversorger lautet: „Denk KLObal, schütz‘ den Kanal“.

Mehr lesen

Massive Fettanhaftung in der Kanalisation

Fettablagerungen entstehen dort, wo Haushalte Speiseöl und -fett über die Kanalisation entsorgen. Auch bei schlecht gewarteten Öl- und Fett- abscheidern in Betrieben kommt es zu Ablagerungen – die optimale Lebens- grundlage für Ratten! Zudem sind Öle und Fette Sekundärrohstoffe, die wiederverwertet werden können.

Mehr lesen